Stellenausschreibung

Der Rhein-Erft-Kreis beabsichtigt zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Amt für Informationstechnologie die Stelle einer/eines

IT-Systemadministrator:in (m/w/d)

in Vollzeit- vorbehaltlich der Genehmigung des Haushalts 2021/2022- zu besetzen.

Eine Eingruppierung kann entsprechend der Stellenbewertung nach Entgeltgruppe EG 9a TVöD erfolgen. Die Besetzung der Stelle erfolgt unbefristet. Dienstort ist Bergheim.

Der Rhein-Erft-Kreis betreibt an mehreren Schul-Standorten ein Netzwerk mit zurzeit über 2500 PC-Arbeitsplätzen. Es handelt sich dabei um ein heterogenes EDV-Umfeld mit Windows- und Open Source-Servern sowie Clients mit Windows und Open Source-Betriebssystemen, in denen eine Vielzahl von schulspezifischen Spezialanwendungen, Bürokommunikation und die klassischen MS-Office-Anwendungen zur Verfügung gestellt werden. 

Ihre Aufgaben sind im Wesentlichen:

  • Umsetzung der Maßnahmen aus dem Förderprogramm Digitalpakt Schule
  • Installation und Weiterentwicklung der Netzwerkinfrastruktur der kreiseigenen Schulen
  • Administration der im MDM gepflegten Hardware und User (ACMP, Jamf)
  • Windows Server Administration (AD, GroupWise, Exchange, etc.)
  • Anwendersupport per Fernwartung, Telefon und vor Ort
  • Bearbeitung der Störungsmeldungen im Ticketsystem OTRS
  • Dokumentation der Meldungen und neuer Lösungen

Wir bieten:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine Vergütung nach der Entgeltgruppe 9a TVöD
  • Sonderzuwendungen in Form der Jahressonderzuwendung sowie der leistungsorientierten Bezahlung
  • Betriebsrente (Finanzierung durch den Rhein-Erft-Kreis)
Qualifikation:
  • abgeschlossene Ausbildung im IT-Bereich(IT-Systemelektroniker/in, Fachinformatiker/in oder vergleichbarer Abschluss)
  • Gute Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration
  • Gute ActiveDirectory-Kenntnisse 
  • Erfahrung im Bereich Performance-, Diagnose- und Fehlermanagement
  • Kenntnisse in Open Source-Betriebssystemen
  • Englisch in Wort und Schrift
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und Organisationsvermögen
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung 
  • Bereitschaft und Befähigung zum Fahren eines Dienstfahrzeugs (Kl. B)

Wünschenswert sind Erfahrungen im Bereich von MDM-Software für Windows- und Applesysteme. Ein freundliches, gepflegtes und sachkundiges Auftreten, ebenso wie Engagement und Spaß an der Arbeit mit IT-Problemen werden vorausgesetzt.

Ein freundliches, gepflegtes und sachkundiges Auftreten, ebenso wie Engagement und Spaß an der Arbeit mit IT-Problemen werden vorausgesetzt.

Da der Rhein-Erft-Kreis in der Aufgabenerledigung ein hohes Maß an Kunden-, Service- und Lösungsorientierung verfolgt, sollten zu Ihren persönlichen Qualifikationen neben Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft, insbesondere, Kommunikations- und Teamfähigkeit, sowie die Befähigung zum strukturierten Denken und Arbeiten zählen. Ein freundliches, gepflegtes und sachkundiges Auftreten, ebenso wie Engagement und Spaß an der Arbeit mit IT-Problemen werden vorausgesetzt.

Beschäftigungsverhältnis:
Auf Grund des hohen Maßes an Kunden- und Serviceorientierung in der Aufgabenerledigung beim Rhein-Erft-Kreis, muss die Bereitschaft bestehen, die Arbeitszeit an die dienstlichen Belange anzupassen.

Die Stelle ist grundsätzlich für Teilzeitarbeit geeignet, jedoch muss die Bereitschaft bestehen, die Arbeitszeiten den dienstlichen Belangen anzupassen.

Der Rhein-Erft-Kreis fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Gleichstellungsgesetz und dem Gleichstellungsplan des Rhein-Erft-Kreises. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen oder die Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes bereits erfüllt sind.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für Detailfragen steht Ihnen Herr Axel Hansen unter der Telefon-Nr. 02271/83-11010 zur Verfügung.

Sind Sie interessiert?

Interessentinnen und Interessenten reichen ihre ausführliche Bewerbung, die das Motiv für das Interesse an den o. a. Stellen, die Darlegung der fachlichen und persönlichen Voraussetzungen sowie bisherige Tätigkeiten und Einsatzbereiche enthält, bis zum 05.08.2021 über unser Online-Bewerberportal ein. Bitte sehen Sie von einer Papierbewerbung ab.

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung