Image Image

Der Rhein-Erft-Kreis ist ein Kreis im Westen Nordrhein-Westfalens im Regierungsbezirk Köln. Er umfasst 10 Kommunen und bietet als einer der größten Arbeitgeber in der Region vielfältige Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Ordnungsamt, Abteilung Verkehrsordnungswidrigkeiten, die Stelle einer/eines

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiters im Bereich kreiseigene Geschwindigkeitsüberwachung (m/w/d)


in Teilzeit (50 %) zu besetzen. Die Einstellung erfolgt unbefristet.

Eine Eingruppierung kann bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen entsprechend der Stellenbewertung nach Entgeltgruppe EG 7 TVöD (vgl. A 7 LBesO A NRW) erfolgen. Dienstort ist Bergheim.

Was bringen Sie mit?

Hier
    • Qualifikation für die Laufbahn der Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt (vormals: mittlerer Dienst) oder
    • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder
    • Abschluss des Verwaltungslehrganges I oder
    • eine vergleichbare kaufmännische Ausbildung

Was ist Ihr Aufgabengebiet?

Hier

    Der Stelleninhaberin / dem Stelleninhaber obliegen unter Nutzung der Fachsoftware WiNOWiG u.a. folgende Tätigkeiten:

    • Bearbeitung von Verkehrsordnungswidrigkeiten, die von der kreiseigenen Geschwindigkeits-/Rotlichtüberwachung festgestellt wurden
    • Bearbeitung von Rechtsmittelverfahren
    • Aufenthaltsermittlung und Bearbeitung der Rückläufe
    • Akteneinsichten und Bearbeitung der Rückläufe
    • Bearbeitung der Rückläufe der Zeugenfragebögen/ Anhörbögen
    • Versendung der Bußgeldbescheide mit evtl. nachfolgenden Arbeiten
    • Bearbeitung der KDVZ-Post
    • Durchführung der Einstellungen
    • Kassentechnische Abwicklung der abgeschlossenen Ordnungswidrigkeitenverfahren (beinhaltet u.a. die Beratung der Betroffenen, Beantragung und Durchführung von Erzwingungshaftverfahren in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Amtsgerichten und der Staatsanwaltschaft und die Berechnung und Überwachung der Vollstreckungsverjährung mit evtl. anschließender Niederschlagung und Erlass von Bußgeldern)
    • Selbstständige Bearbeitung von schriftlichen Anfragen der Betroffenen, Rechtsanwälten, Gerichten und anderen
    • Beantwortung fernmündlicher Anfragen und die angemessene Bearbeitung von Publikum (z.B. zur persönlichen Entgegennahme von Führerscheinen zum Zweck der Vollstreckung eines Fahrverbotes)

Was ist außerdem wünschenswert?

Hier
    • Hohes Maß an sozialer Kompetenz, Verhandlungsgeschick, sicherem Auftreten und Durchsetzungsvermögen
    • Ausgeprägte Team- und Konfliktfähigkeit
    • Kenntnisse im Ordnungswidrigkeitenrecht und im Bereich der Eingriffsverwaltung

Was bieten wir Ihnen?

Hier

    Der Rhein-Erft-Kreis arbeitet stetig an der Verbesserung der Mitarbeiterzufriedenheit. Aus diesem Grund wurden bereits vielfältige Angebote zur Attraktivitätssteigerung geschaffen:

    • Gleitende Arbeitszeit
    • Möglichkeit der Heimarbeit
    • eigener Betriebskindergarten
    • betriebliches Gesundheitsmanagement (u.a. vergünstigte Firmenfitness-Angebote)
    • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten
    • attraktive Aufstiegschancen
    • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    • krisensichere Arbeitsplätze

Allgemeine Grundsätze?

Hier

Der Rhein-Erft-Kreis fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Gleichstellungsgesetz und dem Gleichstellungsplan des Rhein-Erft-Kreises. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen oder die Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes bereits erfüllt sind. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bewerbungsunterlagen, die als unverschlüsselte E-Mail übersandt werden, sind auf diesem Weg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt. Die Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet und nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter https://www.rhein-erft-kreis.de/datenschutz.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung