Ausbildung

Der Rhein-Erft-Kreis bildet auch im Einstellungsjahr 2023 zum 01.09.2023 eine/n

Vermessungsoberinspektoranwärter:in (m/w/d)

aus.

Wir bieten:

    • eine praxisbezogene und vielfältige Ausbildung, in der Sie umfassende Kenntnisse und Fähigkeiten zu allen Aspekten des amtlichen Vermessungswesens erwerben werden,
    • Ausbildung im Beamtenverhältnis,
    • attraktive Anwärterbezüge von zurzeit 1.355,68 € (ggf. kann für die gesamte Dauer der Ausbildung eine Anwärtersonderzulage in Höhe von 70 % der Brutto-Anwärterbezüge gezahlt werden),
    • monatlicher Fahrtkostenzuschuss (individuell einsetzbar) in Höhe des aktuellen Azubi-Ticket-Preises der REVG,
    • Bereitstellung eines iPads,
    • flexible Arbeitszeiten,
    • sehr gute Einbindung in die Praxis,
    • Sonderurlaub für Prüfungen,
    • Interessensvertretung für Auszubildende,
    • Patenschaft mit einem Azubi aus den höheren Ausbildungsjahrgängen,
    • Teilnahme am betrieblichen Gesundheitsmanagement (z. B. Urban Sports).

    Ideale Perspektiven:

    • vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Amt für Liegenschaftskataster und Geoinformation,
    • Weiterbildungsmöglichkeiten.

    Wir erwarten:

    • freundlicher Umgang mit Menschen,
    • gute Kenntnisse der deutschen Sprache,
    • Lern- und Leistungsbereitschaft,
    • Teamfähigkeit,
    • Interesse am Umgang mit Rechtsvorschriften,
    • Interesse am Umgang mit fachtechnischer Hard- und Software,
    • Selbstständigkeit,
    • Eigeninitiative,
    • innovatives Denken,
    • eigenständiges Erarbeiten von Lerninhalten im Selbststudium.

    Vorausgesetzt wird:

    • Diplom- oder Bachelorabschluss in der Fachrichtung Vermessungswesen oder Geomatik,
    • deutsche Staatsangehörigkeit oder EU-Angehörigkeit und
    • Führungszeugnis ohne Einträge.

    Sind Sie interessiert?
    Dann reichen Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bitte bis zum 31.12.2022 über unser elektronisches Bewerbungsportal ein. Papierbewerbungen bzw. Bewerbungen per E-Mail werden nicht berücksichtigt.

    Hinweise: Die Ausbildungsstelle ist sowohl für Frauen als auch Männer geeignet. Bewerbungen von schwerbehinderten Bewerber:innen werden begrüßt.

     

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung